Hygiene- und Schutzmaßnahmen

Stand: 05. August 2021

  • Die Besucherzahl pro Vorstellung wurde nach gesetzlichen Vorgaben erheblich reduziert, sodass der Mindestabstand von 1,5 m eingehalten wird.
  • Der Mindestabstand von 1,5 m zwischen den Sitzpl√§tzen wird gew√§hrleistet, zum Einen durch ausgesparte Sitzfl√§chen und zum anderen durch transparente Trennvorrichtungen. Das gemeinsame Sitzen ist nur Personen gestattet, denen der Kontakt gem√§√ü der hessischen Rechtsverordnung untereinander erlaubt ist.
  • Das Theaterpersonal, sowie unsere G√§ste sind dazu verpflichtet, im ganzen Theater einen Mund- und Nasenschutz zu tragen (bei Verst√∂√üen obliegt es dem Theaterpersonal ein Teilnehmer-Verbot auszusprechen). Auf den personenbezogenen Sitzpl√§tzen im Saal bezieht sich die Tragepflicht auf die aktuellen Allgemeinverordnung des Landes Hessen, welche nach dem Inzidenz-Wert der Stadt Kassel bemessen wird.
  • Das gemeinsame Sitzen ist nur Personen gestattet, denen der Kontakt gem√§√ü der hessischen Rechtsverordnung untereinander erlaubt ist.
  • Wir k√∂nnen leider zur Zeit keinen Garderobenservice anbieten. Taschen und Jacken k√∂nnen aber mit in den Saal genommen werden.
  • Selbstverst√§ndlich ist die Gastronomie vor der Vorstellung ge√∂ffnet und kann auch w√§hrend der Vorstellung unter eingeschr√§nkter Teilnehmerzahl besucht werden. Gerne k√∂nnen Sie ebenfalls bei der telefonischen oder pers√∂nlichen Buchung einen Getr√§nkewunsch aufgeben.
  • Das Sitzen im Foyer und gastronomischen Bereich ist nur beschr√§nkt m√∂glich. Ebenfalls sind Tische nur zu besetzen, wenn der pers√∂nliche Kontakt gem√§√ü der hessischen Rechtsverordnung untereinander erlaubt ist.
  • Die Abendkasse wird eine Stunde vor Vorstellungsbeginn ge√∂ffnet.
  • Im Theater wurden mehrere Hygienestationen installiert, zu deren Nutzung wir Sie auffordern m√∂chten.
  • Alle Gegenst√§nde und Oberfl√§chen, mit denen G√§ste, K√ľnstler oder Theaterpersonal in Ber√ľhrung kommen, werden vor und nach Nutzung desinfiziert.
  • Die optimale Bel√ľftung wird durch eine eigens f√ľr Ihre Gesundheit und gegen Corona neu installierte L√ľftungsanlage sichergestellt.
F√ľr einige Punkte brauchen wir Ihre Unterst√ľtzung:
  • Das Einlasspersonal, sowie Auh√§nge informieren Sie bei Betreten unserer R√§umlichkeiten √ľber alle wichtigen Hygienema√ünahmen. Bitte nehmen Sie diese Anweisungen ernst und leisten Sie ihnen Folge, andernfalls behalten wir uns vor, ein Zutrittsverbot auszusprechen.¬† Nur so k√∂nnen wir unseren Theaterbetrieb langfristig aufrechterhalten.
  • Laut Verordnung sind wir dazu verpflichtet, Ihren Namen sowie Ihre Adresse und Telefonnummer aufzunehmen. Diese werden wir datenschutzkonform aufbewahren und nach Ablauf der Frist entsprechend entsorgen. Zu einem weiteren Zweck werden Ihre Daten nicht verwendet.
  • Zur Vermeidung von Sto√üzeiten bitten wir Sie, sich rechtzeitig im Theater einzufinden. Der Einlass wird 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn gestartet.
  • Das Theaterpersonal, sowie unsere G√§ste sind dazu verpflichtet, im ganzen Theater einen Mund- und Nasenschutz zu tragen.
  • GG-Regel: Ob genesen oder geimpft, wir ben√∂tigen einen Nachweis der letztlich nur Sie und uns sch√ľtzt und Ihren Einlass erm√∂glicht. Wir bitten um Verst√§ndnis.
  • Kontaktdaten: Eine Registrierung jedes Besuchers vor Ort ist notwendig. Wir bitten Sie, sich √ľber die LUCA-App zu registieren oder unser Kontaktformular ausgef√ľllt bei Ihrem Besuch mitzubringen, diesen k√∂nnen Sie sich hier runterladen: G√§steregistrierung. F√ľr Gruppen ist ein Nachweis, bei dem sich jedoch jeder Gast einzeln eintr√§gt, ausreichend. Der Nachweis ist beim Einlass abzugeben.
  • Wir bitten Sie darum, von einem Besuch der Vorstellung abzusehen, sollten Sie Krankheitssymptome aufweisen.
  • Wir empfehlen unseren Besuchern die Nutzung der offiziellen Corona-Warn-App des Robert Koch-Instituts.

Sicherheitsma√ünahmen: Diese Seite wird regelm√§√üig mit den neusten Informationen aktualisiert. Schaut vor Euerem Theaterbesuch einmal rein und informeirt euch √ľber die aktuellen Regeln.

Uns ist bewusst, dass diese Umst√§nde einen normalen Theaterbetrieb, wie wir ihn kennen, nicht erm√∂glichen. Trotzdem hoffen wir, Ihnen ein sch√∂nen und entspannten Theaterabend bieten zu k√∂nnen. Daf√ľr m√ľssen wir alle an einem Strang ziehen und unser Bestes geben, unsere Gesundheit und die unserer Mitmenschen zu sch√ľtzen.
Vielen Dank f√ľr Ihr Verst√§ndnis und Ihre Mithilfe!


........................................................................................................................................................